Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 10:47

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

"Wenn Ihr mit euren "Aufgaben" fertig sein solltet, wird dich dein Zuhause mit offenen Armen begrüßen mein Sohn. Und vergiss meine Tochter nicht mitzubringen", meinte Rouge, was Amen ein Lächeln auf das Gesicht zauberte. Das wird er...! Während sich Rouge um Amen kümmerte, kam Vitaya verweint in das Zelt. Ihre Augen waren rot und sie wischte sich die letzten Tränen aus dem Gesicht, bevor sie fragte, was denn mit den beiden passiert sei. Die Anführerin der Schattenwölfe zauberte erneute eine Lüg...

Dienstag, 19. März 2019, 20:18

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

"Gut, dann sind wir beiden im Lazarett", verabschiedete sich Rouge. Amen nickte Blanc und Korina zu und folgte ihr dann, unwissend, was ihn jetzt erwartet - doch er glaubte nicht, dass es etwas schlimmes werden würde. Der Weißhaarige ließ sich nach einer Anweisung von Rouge auf einem freien Stuhl nieder und wartete darauf, dass sie alle möglichen Utensilien zusammengesucht hatte. Die Tierwandlerin schien zu wissen, was sie brauchte. "Thermomantie - oder Magie - kann zwar viele Wunden heilen, doc...

Montag, 18. März 2019, 22:09

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Die Ritter wurden verabschiedet und zurückblieben Rouge, Amen, Blanc und Korina, die sich zu ihnen begab. Beim Weißhaarigen war es deutlich zu erkennen, dass er verletzt war, aber auch Rouge wirkte etwas mitgenommen, was das Grausee-Mädchen ansprach: "Was ist denn eigentlich mit dir und Amen los? Habt ihr eine Bärenmutter geärgert?" Amen warf Rouge einen Blick zu, weil er nicht wusste, was und wie viel er wirklich sagen sollte. Am liebsten wäre es, das alles zu verschweigen, weil er nicht gerade...

Montag, 18. März 2019, 20:02

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Amen war in sich gekehrt, weswegen er Rouges und Blancs Dialog nicht mitbekommen hatte. Wie konnte er es wagen...nur wegen Macht? War er so in Eile, um Menhit zu schlagen? War er so verzweifelt? Doch was wenn...er hatte keine Zeit. Erst als sich die beiden Anführer der Schattenwölfe Bewegung setzten, wurde Amen aus seinen Gedanken gerissen. Auf dem Weg zurück wurde ihm klar, dass es noch viele Sachen gab, die er mit sich selbst und Shinra klären musste. Dieser Kampf war nicht das, was er sich er...

Montag, 18. März 2019, 18:30

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Amen war zutiefst erschüttert. Shinras und Blancs Worte schnitten tief. Der Weißhaarige war fassungslos und unfähig, etwas zu sagen. Wortlos und mit einem leeren Blick nahm er Blancs Hand, der ihm aufhalf. Er hat...sich selbst verloren und verraten. Nein, nicht nur sich selbst. Viel schlimmer war es, dass er Shinra verraten hatte. "Es tut mir leid", war das einzige, das Amen über die Lippen brachte. Das war nicht nur an Rouge gerichtet, sondern auch an Shinra...und sich selbst. @Soren:

Sonntag, 17. März 2019, 21:24

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

"Tu es. Lass uns gemeinsam in das Reich der Toten übergehen!", waren ihre Worte, bevor sie ihren Dolch hob und damit auf Amens Brust zielte. Rouge war verrückt. Das...was zur Hölle. Statt sich selbst zu schützen, wählte sie den möglichen Tod - nur um am Ende als Sieger hervor zugehen. "Verrückt" war das einzige, was dem Jungen darauf einfiel. Doch sein Zeitpunkt war noch nicht gekommen und Rouge hätte es wissen können, dass Amen nicht der Typ für sowas war - er hatte eine Absicherung. Noch dazu ...

Sonntag, 17. März 2019, 11:02

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Video: http://www.youtube.com/watch?v=gh3VJ1E36W4 Seias Plan war aufgegangen und sie konnte verhindern, dass Amen "nur" eine Fleischwunde davon trug, aber dennoch brannten die Wunden wie die Hölle. Doch zum Glück war seine Bewegung - also waren seine Bänder und Nerven noch heil - nicht eingeschränkt. Das war ein Vorteil für ihn, aus dem er leider nicht profitieren konnte, denn Rouge schaltete viel zu schnell und sie nutzte ihre Thermomantie, um Amens Hand- und Fußgelenke am Boden festzumachen, ...

Sonntag, 17. März 2019, 00:06

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Das Siegel brach, die Domäne verschwand und mit ihr auch Lilith, die wohl für längere Zeit kampfunfähig war. Amen seufzte, auch wenn das erste Team ihr Ziel erreicht hatte: Rouge dazu zwingen, ihre Kräfte zu verschwenden, damit Amen bessere Chancen im Nahkampf hatte, dem er sich früher oder später stellen musste und wie es aussah, war dieser Moment gekommen. Doch der Weißhaarige lag am Boden, da ihn Lilith erwischt hatte, was die Ausgangsposition für den Nahkampf mehr als nur ungünstig machte. R...

Samstag, 16. März 2019, 22:35

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Während Amen zusammen mit Seia dem Bau der Kuppel nachging und Lilith weiterhin wie besessen auf das Eis einhämmerte, startete Rouge mit ihrem nächsten Zug. Wie damals gegen Reinhardt wurde das Kampffeld schlagartig von einem Nebel überzogen, der einem jegliche Sicht nahm. Das störte den Weißhaarigen fürs erste nicht, aber plötzlich stoppte das Hämmern auf das Eis. Amen konnte nichts sehen und da er auch keine Thermomantie beherrschte, auch nichts spüren. War die Eismauer durchbrochen? Doch plöt...

Samstag, 16. März 2019, 21:13

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Video: http://www.youtube.com/watch?v=83MC2oCfogA "Unterschätz mich nicht!", rief Rouge und sie zauberte eine sehr feste Eiswand zwischen sich und Lilith, die ihren Sprung auch nicht mehr beenden konnte und hineinkrachte. Doch sie zeigte keine Anzeichen von Schmerzen, es schien sie nicht sonderlich zu stören. Stattdessen schlug sie mit der Faust, die Linien pulsierten speziell auf ihren Armen stärker, gegen das Eis. Einmal, Zweimal, Dreimal. Auf dem Eis entstand ein Krater und bald wäre sie dur...

Samstag, 16. März 2019, 19:39

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Video: http://www.youtube.com/watch?v=C6PI2t2S9Pc "Ich bin fertig, Amen." Amen fiel ein Stein vom Herz - das war es, das war sein Moment, in dem sich der Kampf drehen wird. Das größte Hindernis war es, solange zu überleben, bis sie fertig war. Aber sie war um einiges schneller, als sie ihrer Aussage nach brauchen würde - hatte sie sich verschätzt oder hatte das einen anderen Grund? Für einen Moment hatte der Weißhaarige vergessen, auf Rouge zu achten und er sah, wie sie über die Kristalle spran...

Samstag, 16. März 2019, 17:57

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Video: http://www.youtube.com/watch?v=LBkjqE1ADS8 Die Feuerwerkskörper schossen aus der Flammensäule, aber es war kein Knall zu hören und auch kein farbenfroher Himmel, wie es ihm beschrieben wurde. War der Angriff ein Fehlschlag gewesen? Amen war immer noch von der Hitze umgeben und es schien nicht so, als gäbe es daraus einfach so ein entkommen - bis die Feuersäule schlagartig stoppte. Nun konnte der Junge sehen, was mit seinen Geschossen passiert war: Sie waren gerade dabei hinter Rouge auf ...

Samstag, 16. März 2019, 10:46

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Video: http://www.youtube.com/watch?v=Jhhlnku-Fz0 Rouge wehrte die Feuerbälle ganz einfach mit ihrem Speer ab, während sie gleichzeitig noch einen Gegenangriff startete: Sie ließ eine Wand aus Feuer entstehen, die auf Amen zuraste. Zwar waren Nasatya und Dasra Rouge ohne Zweifel unterlegen, wenn es um die Thermomantie-Fähigkeiten ging, aber dennoch war ein bisschen Feuer noch nicht genug, um beide zu schlagen, wenn sie zusammenarbeiteten. Amen stoppte auf seiner Position und hielt beide Sasumat...

Freitag, 15. März 2019, 14:13

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Spoiler Video: http://www.youtube.com/watch?v=hpK2uKUWBeI Blanc platzierte sich mit seinen zwei Schwertern und einem Trinkbecher am Rand des Kampffeldes und respektierte Amens Entschluss: "Ich werde nicht einschreiten, selbst wenn du tödlich verwundet werden solltest, um deinen Entschluss zu respektieren." Der Weißhaarige nickte, er hatte verstanden. Auch Rouge zeigte ihren Respekt, in dem sie darauf einging: "Ein Kampf auf Leben und Tod...So sei es. Der Kampf ist erst zu Ende wenn einer von un...

Mittwoch, 13. März 2019, 23:58

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

"Guten Morgen, Shinra! Wir, äh ich wollte mich... für den Vorfall gestern entschuldigen. Ich habe vom Waldgeist erfahren wen ich dort abgeworfen hatte. Es war auch nicht böse gegen dich gemeint...", entschuldigte sich Aella, die zusammen mit ihrer Schwester, Siradda, Shinra aufgesucht hatte. Ebenso entschuldigte sich Siradda. "Ähm... auch m-meinerseits sorry. Ich habe zwar nichts a-aktiv gemacht, aber irgendwie war ich d-dennoch ein Teil des Problems. Wir werden aufpassen, dass sich das nicht wi...

Dienstag, 12. März 2019, 21:11

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

"Spreche mal mit einem der Torwachen. Wenn Sie aus dem Lager gegangen ist muss Sie einer der beiden gesehen haben und ich glaube kaum dass Sie sie weit weggehen lassen würden. Vielleicht ist Sie auch nur ins Badezelt gegangen. Ist ja auch eine Lady.", meinte Rouge und zeigte auf das Eingangstor. "Gute Idee! Danke!", meinte Amen und sauste wieder davon. Einige Sekunden später war er schon bei den Wachen, aber die schienen nicht ganz...auf der Höhe zu sein. Der Alkoholgeruch verriet schnell, dass ...

Dienstag, 12. März 2019, 19:56

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Aufgrund des Lärms, der dank der Feier und der Schlägerei entstand, war an einen guten Schlaf nicht zu denken. Amen wachte mehrmals auf, meist weil irgendeiner der Schattenwölfe etwas durchs Lager schrie und so alle aufweckte. Irgendwann wurde es dann doch ruhiger und der Weißhaarige konnte für ein paar Stunden die Augen schließen. Die Sonne zeigte sich aber dennoch viel zu schnell und der Junge setzte sich auf. Er gähnte und streckte sich im Sitzen - nur um dann sofort hochzuschnellen, als er s...

Sonntag, 10. März 2019, 19:09

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

"Ja, das können Sie alle hier!", stimmte Blanc zufrieden zu, bevor er sich die Kiste mit den Feuerwerkskörpern nahm und den Tisch verließ. Amen war müde und es war bereits spät, weswegen sich der Weißhaarige zum Schlafzelt begab, wo er sich bequem machte und auch sofort einschlief. Anna war nicht in Sichtweite, damit er schnell aufspringen konnte, wenn sie aufwachte. Shinra hatte unterdessen das Lager erreicht und auch sie machte es sich bequem. Sie musste nicht schlafen, weil sie ein Geist war,...

Sonntag, 10. März 2019, 10:44

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

Burois sauste los und es dauerte nicht lange bis sie Aella, Siradda und Nina eingeholt hatten. Sie alle waren in ihrer Dämonenform, die nicht scheußlicher hätte sein können: Ninas Form kannte Shinra schon, aber bei den zwei anderen Dämonen war sie dennoch etwas überrascht, so viele Narben zu sehen. Grotesk. Plötzlich kamen Aella und Siradda, wohl durch die Windmagie der Dämonin, auf Shinra und Boroi zu und ein starker Wind erfasste sie, der Shinra vom Bären warf. Sie landete unsanft am Boden und...

Samstag, 9. März 2019, 13:40

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 2: Operation Weißer Wolf

"Richtig. Ein Test. Taten lassen Worte mehr sprechen und sich nicht verfälschen. Erst in einem hitzigen Kampf wird sich der wahre Charakter eines Menschen offenbaren die Worte verschleiern können. Es ist für uns der beste Weg zu sehen ob jemand mit gutem oder schlechtem Willen handelt ... oder ohne Willen nach dem passenden Willen auf der Suche ist", sagte Blanc und Amen stimmte dem zu. Der beste und schnellste Weg, um den Willen eines Menschen zu testen, ist ihn in eine Ecke zu drängen - wenn e...