Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 00:22

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Die erste wichtige Info die Noire aufschnappen konnte war, dass Korina sich als Laura dieser Person vorgestellt hatte. Sollte diese Frau in Blau noch in der Lage sein mit Ihnen zu sprechen - und sie gab ein fürchterliches Bild ab - würde Sie "Laura" entsprechen so ansprechen müssen. Auch hörte sie Lauriam’s Antwort ohne dass sie näher an die beiden ran treten musste, was nur eine Wiederholung von der Info war, die sie bereits bekam. Zur etwa der selben Zeit kam Nina mit Diana an dem Ort der Gesc...

Gestern, 21:48

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Spoiler Video: http://www.youtube.com/watch?v=zlCho8m4Zyc Lauriam schilderte dass er mit der Person irgendetwas anfangen konnte, Anfang aber noch nicht so recht wohin mit dieser Erinnerung. Also sie begannen die zwei, oder drei in diesem Fall, zu verfolgen erinnerte er sich an diese und schilderte genau wo. In Killius also, während dem Ablenkungsmanöver in der die andere Gruppe damals involviert war. Soll ein Frischling sein und Ihn damals nicht erkannt haben. Er wollte jedoch auf Abstand bleib...

Gestern, 19:49

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

"Sollte nicht allzu lange dauern. Durch die größer werdende Sperre müssen wir uns nur ... etwas anpassen. Hier entlang." gab Noire zu erkennen, als sie einfach den Punkt der Straße, die sie von weitem erkannte, weiter nach oben folgte und so Lauriam führte soweit ihre Kenntnisse sie nicht versagen ließen. Noire kontaktiere Diana wie es bei Korina aussah und informierte sie über die Geschehnisse, so dass Diana also nicht mehr bei Korina war. Gut, nichts weltbewegendes, immerhin gab Noire keine Vo...

Gestern, 18:46

Forenbeitrag von: »Soren«

Steckbriefe für Hauptcharaktere

Name: Scarlet Alter: 28 Aussehen: Spoiler Besondere Merkmale: Blasse, schon fast bleiche Hautfarbe. Ihre Augen wirken Leer, als würde eine Hülle ohne Seele vor einem stehen wenn man den Blickkontakt trifft. Fähigkeiten: Eigenen Stil mit dem Einhänder, Blutmagie in verschiedenster Form. Vorgeschichte: Hier Sonstiges: Hat einen unberechenbaren Charakter der sich von einer Extremen in die nächste in Sekunden umwerfen kann. Schriftfarbe: Diese

Gestern, 18:46

Forenbeitrag von: »Soren«

Scarlets Vorgeschichte

Scarlet war ein einfaches junges Mädchen einer gewöhnlichen Handwerkerfamilie, die im Kaiserreich Telvanin großgeworden war. Ihre Eltern, die sie großzogen, waren der normalen Mittelschicht angehörig und konnten ihre besonders wertgeschätzten Schnitzereien an die Massen bringen, schafften es auch große und lukrative Aufträge für Adelsfamilien an das Land zu gewinnen. Zu den Anfangszeiten ihrer Kindheit konnte Sie ein recht unbekümmertes Leben mit den Nachbarskindern genießen, immerhin war sie ei...

Gestern, 18:26

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Nyx bekam die Bestätigung die sie brauchte und Informierte Noire über das besprochene. Sie konnte nicht wie die anderen in die Geisterwelt sehen - nur durch die Maske, die wäre aber bei Amen, also benötigte Sie ein wenig Führung durch Nyx, die die Richtung vorgab, in der Sie sich hinbewegen mussten. Es ging einige Häuserdächer weiter, bevor sie nach dem vergrößertem Sperrbereich nun eine Hausebene nach unten sollten. Für Noire nun dank der Gravitationsmagie von Nyx einfacher, da sie dies aber no...

Gestern, 16:02

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Die Verfolgung auf offenen Feld hätte Diana bei weitem nicht verloren wie hier in den verwinkelten Gassen, in denen hohe Häuser ihr immer und immer wieder die Sicht auf Nina nahmen und sie trotz einer hartnäckigen Verfolgung irgendwann die Blickkontakt zu Ihr verlor, nur weil sie in der Luft einen entsprechenden "Laufvorteil" hatte sondern auch da die Geister auf dem Boden ebenso die Straßen und Gassen verstopften wie auch die Menschen, was die Verfolgung erschwerte. *Was hat sie vor? Will sie u...

Gestern, 15:57

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

-- Irgendwo in Alvenheim -- Video: http://www.youtube.com/watch?v=gYNVjEwtN-4 Hinter Harry war ein großer Weinschrank mit den verschiedensten, gelagerten Weinflaschen, die, wenn man sie verkaufen würden, eine ordentliche Summe ergeben könnten um sich finanziell auf Wasser zu halten. Was auch immer diese Person vorhatte mit all dem Geld, das war nichts was man unter normalen Umständen verbrauchen könnte. Es soll sich bestätigen dass er in diesem Weinkeller nun mehr als nur Zuflucht gesucht hatte....

Gestern, 13:01

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Noch immer kein Lebenszeichen von Lauriam und Brandon. Entweder haben Sie sich verzogen bevor dieser "Kampf" ausbrach oder sie befanden sich außer Sichtkontakt oder noch im Restaurant, was bei der Nähe der Erdbeben wohl sehr riskant war. Doch näher an die Stelle heranzukommen ohne Gefahr zu laufen erkannt zu werden konnte Noire nicht riskieren, nicht solange es am heiligsten Tag war und all die Stadtwachen hier gerade komplett auf Konfrontationskurs mit jeden sein werden, der sich nur verdächtig...

Sonntag, 21. April 2019, 23:47

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

-- Irgendwo in Alvenheim -- Mit ihrem Rucksack, welcher Ihr Hab und Gut enthält, machte sich Scarlet auf den Weg zwei Dinge heute zu erledigen. Zum einem wollte sie von dem Gerber eine bestimmte Sache nach ihren Wünschen angepasst haben, und je nachdem was sein Sortiment hergab würde sich sogar ein Kauf anbieten - an finanziellen Mitteln scheiterte es dank dem "Erbe Ihres Opas" ja nicht. Die andere war eine offene Schuld von einem wohl eher störrischen Gesellen einzutreiben, auch ein "Erbe ihres...

Sonntag, 21. April 2019, 21:27

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

-- Irgendwo in Alvenheim -- Sie muss mindestens eine viertel Stunde in der Dusche gestanden haben und so viel Wasser verbraucht haben dass es für vier oder fünf Personen gereicht hätte, doch dieses Erlebnis wollte sie in vollen Zügen genießen. Auch ihre Haare - das einzige was vernünftige Pflege in diesem Gefängnis bekam zu dem Punkt, dass es ordentlich an den Spitzen geschnitten und gepflegt wurde damit es in Kampfsituation nicht problematisch endet - wurden ordentlich geschrubbt von der Seife ...

Sonntag, 21. April 2019, 19:17

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

-- Irgendwo in Alvenheim -- Selbst nach einer ordentlichen Entfernung von dem Ort des Geschehens konnte man das Ereignisse noch verfolgen, besonders da die Rauchwolke, die das Verbrennen des Wagens mit sich zog, eine große Spur im Himmel hinterließ. Da Sie sich aber noch viel zu weit weg von Zivilisation aufgehalten hatten - wo die Räuber hausten war eine Frage die unbeantwortet blieb - merkte dies keiner. Vielleicht Tiere, die sich in der Nähe aufgehalten haben und durch den Lärm und das Feuer ...

Sonntag, 21. April 2019, 13:45

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Braig entging dem Einsturz der Straße, da er auf seiner Plattform stand und nutzte die Panik der Wachen aus, um sich selbst einen Fluchtweg zu erarbeiten. Noire konnte erkennen dass Braig sich durch Magie unsichtbar machte, da sie mit ihren guten Augen und gezieltem Betrachten ihn noch erkennen konnte. Interessant zu wissen was er konnte, sogar in Praxis zu sehen, für den Fall dass sie ihn einmal angreifen wird - was gar nicht so abwegig war. Dass sein Fluchtweg sich auf Noire's betrachtende Ste...

Samstag, 20. April 2019, 21:14

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Video: http://www.youtube.com/watch?v=HrDlbUQDcWE -- Irgendwo in Alvenheim -- Die Frage des Magiers blieb unbeantwortet. Er wurde nur von seinem nun toten Kumpanen bei dem Entfernen der Schwertspitze, die er aus den Augenwinkel erkennen konnte, von dessen Blut im Gesicht bespritzt, bevor dieser einfach in sich zusammensackend und von Blut auslaufend umfiel, dabei nur knapp das Feuer und den dort köchelnden, bereits überkochtem Eintopf hinfiel. Erneut fragte der noch resolute, aber eingeschüchte...

Samstag, 20. April 2019, 16:49

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Von dem Dach aus konnte Noire halbwegs auf die Stelle blicken auf der man meinen hätte können dass dort eine Bombe eingeschlagen war. Der Boden und diverse Gebäude wiesen Risse und starke Beschädigungen auf, dort im Zentrum war Amen und Braig, der auf einer Plattform in Sicherheit stand und dann waren da noch die Wachmänner und deren Hauptmann. Die Situation wurde dadurch soweit gelöst dass beide aufhörten zu kämpfen, wo man aber auch sah dass Vada sich zwischen den beiden "stellte" - das hielt ...

Freitag, 19. April 2019, 23:56

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

-- Irgendwo in Alvenheim -- Durch den Anbruch des Tages war es wahrscheinlicher geworden - gerade auf einem sichtlich viel befahrenen Weg - dass man irgendwann wohl einem Menschen oder einem Wesen begegnen würde. Der Wunsch jemanden zu begegnen der nicht komplett übergeschnappt auf "Forschung hier", "Ergebnisse da", "Erfolg dort" war groß. Dass sie in ihrem Auftreten gerade nicht optimal auftrat um ein Gespräch zu suchen kam Ihr in diesem Fall nicht in den Sinn, zu groß waren die Gelüste nach "N...

Freitag, 19. April 2019, 19:35

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

-- Irgendwo in Alvenheim -- Der Wald kam Ihr vor wie ein Irrgarten, der kein Ende haben würde. Sie wanderte ziellos, barfuß auf dem weichen Erdboden, der durch Moos und Pflanzenbewuchs recht angenehm zu betreten war, ohne wirklich einen wirklichen Plan. Ab und an kam sie an Beerenbüsche vorbei, die sie, wenn Sie sich richtig erinnern konnte, von damals kannte und aß die Beeren. Die meisten ihrer Erinnerung von damals sind so gut wie verloren gegangen, nur das wichtigste Allgemeinwissen schien hä...

Freitag, 19. April 2019, 18:02

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

-- Irgendwo in Alvenheim -- Die Forschungseinrichtung der "Schwarzen Rose", in der Scarlet fast zwei Jahrzehnte einem Experiment nach dem anderen ausgesetzt wurde, erlitt in einer Nacht einen nicht zu erahnenden Schaden. In dem Moment, als man Testsubjekt 0742 - Scarlet - aus ihrer Zwangsjacke befreite, ihr die Magieblockenden Handschellen von Handgelenkte, Hals und Füße abnahm hatte man nur das nächste, große Testergebnis im Blick, nachdem Sie sich erneut auf einen magischen Höhepunkt ergötzen ...

Donnerstag, 18. April 2019, 21:49

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

"Mich würde es nicht wundern wenn diese uns Probleme bereiten werden. Die scheinen ja zu allem fähig zu sein." merkte Sie nochmal sachlich an um ihre Missgunst Ihnen gegenüber nochmal deutlich zu machen. Heute würden Sie einfach nur Spaß haben, morgen jedoch würden sie bereits die Ziele ausspionieren müssen um sich eine grobe Idee von der Reihenfolge oder der Splittung ihrer kleinen Gruppe zu machen. Sie hatten sich zumindest weit genug von dieser Roland Straße entfernt und kehrten wieder zurück...

Dienstag, 16. April 2019, 23:53

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 3: Auf Unheiliger Mission

Die Rolandstraße wurde ihrem Ruf gerecht, als die Meinungen der zwei Geschwister im Geiste auf entsprechend kontroverse Meinungen trafen. Die einen unterstützen und verstanden ihre Meinung während andere die Schuld an alten Traditionen oder alten Religionen sahen und sich ein brodelnder Kessel zu sehr aufheizte, dass es zu einer Schlägerei kam, wo die Stadtwachen nun in Aktion traten, anscheinend war dies etwas, was nicht mehr einfach so hingenommen wurde. Viel interessanter war dabei, dass der ...