Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 22:12

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

“Du kannst mich Arlene nennen.“, erwiderte die blondhaarige Frau den Gruß und reichte sowohl Vada als auch Amen die Hand. Der Name weckte bei Vada keine Erinnerung...anders bei Amen. Doch der Junge konnte ihn nicht zuordnen. Er hatte das Gefühl, sie zu kennen, aber nicht wirklich. Er lächelte leicht, als sie seine Hand nahm, aber wirkte abwesend. Der Mann stellte sich unterdessen als Liard Viradia vor - ein weiterer unbekannter Name für Vada. Amen hörte nur halbherzig zu, da er noch mit dieser A...

Gestern, 18:30

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Der Fuchswandler versuchte nicht einmal, seine Aufregung - oder Vorfreude? - zu verbergen. Denn als er hörte, dass beide Gäste Angeborene waren, schien etwas in ihm zu kippen. Ein Schalter - seine Neugierde? Vada war sich sicher, dass sie hier den Jackpot getroffen haben. Er musste sich schon ein Grinsen zurückhalten. Amen hingegen wirkte etwas distanzierte. Itsuki Velon wirkte...sehr stark interessiert. Doch könnte das gut für sie und ihren Plan sein. Sehr gut sogar. "Aber sicher. Ich kann nich...

Sonntag, 13. Oktober 2019, 23:23

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Amen und Vada wurde nach kurzer Wartezeit die Tür geöffnet und ihnen offenbarte sich ein Fuchswandler. Auffällig waren die drei Schwänze, die der Tierwandler hatte. Während Vada bemerkte, dass sie besonders aufgeregt hin und her wendelten, überlegte Amen, wie viele Schweife Rouge hatte. Auch sie hatte drei, wenn ihn sein Gedächtnis keinen Streich spielte, aber ganz sicher war er sich nicht, denn er hatte nie besonders darauf geachtet. Was zeigten sie nochmal an? Die Stärke? Nein, das Alter...ode...

Sonntag, 13. Oktober 2019, 22:19

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Denkt ihr, es würde ihn beeindrucken, wenn ich ein paar Kristalle entstehen lasse...?", warf Jana in die muntere Runde der Geister, die die letzten Minuten damit verbracht hatten, sich ihren Auftritt der Talentshow zu überlegen. Seia legte ihren Kopf grübelnd auf den Tisch. Was könnte sie nur vorführen? "Meine Siegelmagie...", murmelte Lilith, die zwar schüchtern war, sich aber siegessicher gab. "Ich denke nicht, dass du das machen solltest, Lilith", kommentierte Indra, die das Gemurmel von Lil...

Freitag, 11. Oktober 2019, 16:11

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Oh, verdammt!", schreckte Amen auf und mit einem Satz stand er wieder auf seinen Beinen. Er hatte komplett auf Vada vergessen! Die 90 Minuten waren noch nicht um, aber sie mussten sich beeilen. "Kommt, wir müssen den Rest finden...!", verkündete der Weißhaarige leicht panisch, "Wir müssen zu einem Ratsmitglied und ihn von unseren Künsten überzeugen...oder so irgendwie. Um Informationen zu bekommen." Brigid legte den Kopf schief und sah Amen fragend an. "Wie sollen wir das machen?" "Das- äh, das...

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 20:56

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada huschte durch die Gänge der Bibliothek und überflog die Rücken der Bücher. Dabei stoppte er nur, wenn er etwas erspähte, das mit Jonis zu hatte. Der Dunkelhaarige wollte mehr über seine Heimatstadt herausfinden...und auch mehr über Mara. Überraschenderweise war wenig über die Geschichte der Organisation bekannt. Es gab keinen Schriftführer, der die geschichtlichen Aspekte festhielt. Was war ihr Ursprung? Wer war der Gründer? Viele Frage, zu denen es wenig Antworten gab. Hatte das einen best...

Dienstag, 8. Oktober 2019, 21:29

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Also müssen wir nur dorthin...gut", nickte Amen und war drauf und dran, sofort dorthin zu marschieren. Doch er wurde von Vada aufgehalten. "Nicht so schnell, Amen", meinte Vada und trat aus dem Raum. Dabei deutete er dem Weißhaarigen mitzukommen. Bevor sie nämlich zu ihrem Ziel marschierten, mussten sie sich ausreichend vorbereiten...oder besser gesagt, sich überlegen, was genau sie Itsuki alles zeigen werden und in welcher Reihenfolge. Auf ihrem Weg nach draußen, besorgte sich Vada auch eine K...

Montag, 7. Oktober 2019, 21:57

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada lächelte müde, als Korina erklärte, dass der Nachahmer sie bereits getötet hätte, wenn er es tatsächlich auf ihren Ruf und den Namen "Rabenteufel" abgesehen hätte. Sie verstand es nicht, aber er konnte es ihr nicht verübeln. Damit war dieser Punkt fürs erste abgeharkt und da auch sonst niemand neue Vorschläge einbrachte, verkündete Lauriam den nächsten Treffpunkt: Am nächsten Tag um 9 Uhr. Das sollte genug Zeit sein, damit jeder etwas zusammentragen konnte, womit sie die nächsten Schritte b...

Montag, 7. Oktober 2019, 19:05

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Noire erklärte deutlich, das Einwurf von Lauriam nicht gerade standfest war und mehr ein loser Versuche wäre, sich aus dem ganzen herauszuwinden. Sollte es aber jemals soweit kommen, dass Korina zu solchen fadenscheinigen Erklärungen greifen muss, dann ist es wohl schon längst zu spät. Entsprechend unterließ er es, darauf zu antworten. „Wie genau sollte es zu Korinas Vorteil sein, wenn sie neben dem anderen Rabenteufel auch noch wieder aktiv wird? Ich meine dadurch wird die Betrügerin ja kaum sc...

Sonntag, 6. Oktober 2019, 21:30

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada nickte zustimmend, als Lauriam seine Strategie vorlegte. Im Grunde hatte der Dunkelhaarige nur eine Variante vorgelegt - wie er es am Ende macht, war dem Anführer der Schwingen selbst überlassen. Dass er seine Mission erfüllte, bezweifelte Vada nicht. Vada traf bei zwei Punkten auf Gegenwehr: Der Vorschlag, den Rabenteufel wieder zu erwecken und seine Randbemerkung, dass Noire ihre weiblichen Reize nutzen könnte, um an Informationen zu gelange. Vada hörte sich die Worte von Noire, Siradda u...

Samstag, 5. Oktober 2019, 16:56

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vadas Plan wurde positiv aufgenommen - was ihn freute, denn auch wenn es am Ende ein längerer Weg zum Ziel war, kam ihm dieser Ansatz sinnvoller vor. Lauriam schlug sich selbst als jene Person vor, die mit der Symbolmagierin sprach, aber hakte dann noch einmal nach, wie es sich Vada vorstellte, dass sich der Rest aufteilte. "Nun, wenn ich darf - ich würde auch dich, Lauriam, zu Andremar zu schicken. Wichtig ist, dass sie nicht bemerken darf, dass du nur bei ihr bist, um an Informationen zu komme...

Freitag, 4. Oktober 2019, 15:12

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Während die anderen bereits einige Ideen formulierten und Vorschläge für die Einteilung von Teams machten, studierte Vada noch still die Beschreibungen der Ratsmitglieder. Er überlegte, lauschte aber auch noch den Worten der anderen. Die Namen von Edmond und Reyson waren die ersten, die fielen und auch jene, die auf den ersten Blick am verdächtigsten erscheinen. Doch etwas störte ihn, nämlich die Art und Weise, wie die Texte formuliert wurden. "Ich stimme zu, dass wir zuerst Itsuki Velon einen B...

Dienstag, 1. Oktober 2019, 19:57

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Auch wenn es dir nicht gefallen wird ... wir sollten aufbrechen. Lauriam wird wohl bald die Besprechung beginnen wollen.", meinte Noire und erhob sich vom Stuhl. Amen lächelte leicht und nickte. "Es kann nicht früh genug losgehen", antwortete der Junge und stand ebenfalls auf. Es blieb ihnen sowieso nicht erspart, also hilft es nichts, es hinauszögern zu wollen. Zusammen verließen sie den Raum. @Soren: --------------- Vada überlegte kurz und schmunzelte dann. Amen wird die Schwingen nicht verla...

Montag, 30. September 2019, 19:05

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Es klingt wie ein Traum, eine Harmonie Gleichgesinnter ... Doch zu welchen Preis?", antwortete Noire. Amen sagte nichts dazu. Er kannte die Antwort und sie war keine angenehme. Brigid war bisher die einzige Person, mit der er das Erwachen willentlich wagen würde. Man wurde "eines", aber nicht unbedingt wieder "zwei", wenn es scheinbar vorbei ist. Mit dem falschen Geist...Amen schluckte. Er musste sich gut überlegen, mit wem er diese Verbindung noch eingehen möchte. Auch wenn er die Geister um i...

Sonntag, 29. September 2019, 12:15

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Du kannst mehrere Jahre trainieren, aber das alleine macht einen nicht stärker", meinte Vada zu Siradda, denn ihren Zwiespalt zwischen "Stärker werden" und "Niemanden schaden wollen" verstand er nicht wirklich. Sie nutzte doch bereits eine "arme" Seele für ihren Zweck aus, also wo war da noch die Menschlichkeit, die sie versuchte zu bewahren? Wenn sie tatsächlich Wert darauf legen würde, würde sie die Seele gehen lassen und einen Weg suchen, in dem niemand zu schaden kommt. "Es stärkt deinen Kö...

Samstag, 28. September 2019, 14:39

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada hörte aufmerksam zu. Ob es Strategisch Sinn machte, auch den anderen Geist dafür abzustellen, um Siradda zu schützen, war halt auch eine Frage, die man sich wohl oder übel stellen musste. Denn am Ende wäre Siradda allein nur eine wandelnde Zielscheibe für Geister oder Menschen, die in beiden Welten tätig sein können - etwas Amen. "Wir sind alle nur Puppen für jene, die über uns stehen", kommentierte Vada Siraddas Aussage, "Die Frage ist, ob du damit einverstanden bist oder nicht." Das war d...

Freitag, 27. September 2019, 15:02

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada nickte zustimmend, als er gefragt wurde, ob er mit den Rängen der Hand vertraut war. Bei seiner "Einschulung", wenn man es so nennen konnte, wurde ihm das Grundlegendste der Hand erklärt, aber auch nicht mehr, da man ihm - verständlicherweise - noch nicht ganz trauen konnte. Für ihn war das erstmal ausreichend. "Am Ende des Tages darf man nur nicht vergessen, dass alle beteiligten Verbrecher sind. Ob Mörder oder Dieb. Wird man nachlässig und unvorsichtig, ist man der nächste, der fällt", st...

Mittwoch, 25. September 2019, 20:51

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Nachdem es endlich zu einer Entscheidung bezüglich der Verteilung der Zimmer gekommen war, ging Vada sofort hoch in das ihm "zugeteilte" Zimmer - das Viererzimmer, das er sich mit Siradda und Lauriam teilen wird. Er betrat den Raum und konnte als ersten den Tisch mitsamt Vase und vier Stühlen im Mittelpunkt erkennen. Erst danach vernahm er die vier Betten, die jeweils in einem Eck des Raumes waren. Zusätzlich hätte jeder Gast einen Nachttisch. Vada ließ sich auf einen der Stühle nieder und atmet...

Dienstag, 24. September 2019, 19:21

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Während die meisten verkündeten, dass es ihnen egal wäre, wo und mit wem sie schliefen, äußerte sich Noire zu dem Ganzen...und das gewaltig. "Ich würde das Zweierzimmer mit Amen teilen. Und ...", Noire blickte ihn selbstsicher an, "... ein Gespräch mit dir führen wenn du einverstanden bist. Der Vorfall in Zarownidom, mein Verhalten als es um Menhit ging... Und mein unangemessener Wutausbruch. Ich möchte es versuchen aus der Welt zu schaffen." Amen schreckte auf, als er das hörte. Das kam...äußer...

Montag, 23. September 2019, 20:14

Forenbeitrag von: »Raisen«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Nachdem die Entscheidung, in welchem Preisbereich man sich ein Unterkunft suchen wollte, gefallen war, ging es auch gleich wieder los. Lauriam war sehr gut vorbereitet, denn er führte die Schwingen sogleich in solch eine Herberge. Das Gästehaus trug den Namen "Zum ruhenden Zauberstab" und war ein äußerst wuchtiges Gebäude - groß und schön. Der Eingangsbereich wurde mit Pflanzen, Bildern und einigen Sitzmöbel dekoriert. Man konnte sich sicher sein, dass, wenn man dieses Gebäude in eine andere Sta...