Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 23:47

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Scarlet war unheimlich kooperativ, und dass obwohl rein Garnichts davon abgesprochen war und auf reinsten Glücksspiel von Noire gerade gezogen wurde, was aber die Situation für Sie einfacher zum Lenken gestaltete - dachte Sie. Die Bestellung getätigt, ohne dass ihre Gegenüber irgendetwas blödes anfangen wollten - wollten der Große Mann zurück an den Tisch, genauso wie Noire und Scarlet - die zwei hatten etwas deutlich schwächeres genommen, besser gesagt Scarlet hat bekommen auf Einschätzung von ...

Mittwoch, 20. November 2019, 23:39

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Die Situation wurde angespannt. Als Rhord als auch der große, starke Arbeiter sich bereit richteten und das Startsignal fiel, war die Stimmung am Tisch sichtlich angebahnt. Nicht nur dass, der Wettkampf schien auch nicht so schnell zu einem Ende zu kommen, konnte Rhord Ihm gegenüber hervorragend Paroli bieten. Und zu einem großen Erstaunen, gar grölen, als der Sieg in Rhord’s Richtung wechselte und schlussendlich sogar der Sieg eintrat. Freudig erhob Noire ihren Krug auf den Sieg ihres "Kumpanen...

Mittwoch, 20. November 2019, 17:51

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Noire war vieles gewohnt, auch das lächerliche Geblubber von Besoffenen Brüdern und Schwestern, und zu verstehen was manche Leute sagen wollen und noch dahingelallt bekamen waren oftmals zweierlei Dinge. So auch irgendwie der zweite Teil zu ihrem "Kommentar" wegen dem Wetter und Ihrer Nüchternheit. Grüne Schlange? Im Himmel? Na das war ja eine heitere Gruppe, als sie innerlich resignierte und sich dem Bierkrug annahm und zur Hälfte entleerte - hierzu dann auch entsprechenden Zuspruch bekam. Es w...

Dienstag, 19. November 2019, 00:14

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Noire merkte schon dass sie viel zu nüchtern war für die Gruppe an Menschen, die Sie sich jetzt in der Hoffnung auf vernünftige Infos geangelt hatte. Mal vom präsenteren Alkoholgeruch abgesehen, waren sie alle soweit noch nüchtern genug um zumindest halbwegs vernünftige Sätze zu formulieren, die sie irgendwie zusammensetzten konnte. Und das erste was sie kassierte war ihre Nüchternheit an den Kopf geworfen zu bekommen. "Sehr gut gemacht" dachte sich die Söldnerin, als sie ihre viel zu große Klap...

Montag, 18. November 2019, 21:08

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Dass zumindest Siradda verstand worauf Noire gerade hinauswollte war für sie erfreulich und zeigte, dass Lauriam Ihr zumindest solche Situation auch schon einmal gab - oder sie zumindest ein wenig Grundverständnis für ihre Aufgabe hatte - nicht so Rhord, was aber elegant von Ihnen gerettet wurde. Nyx litt in gewisser Weise mit dem jungen Tropf, der versuchte aus seinem Begleiter anscheinend selbst etwas Vernünftiges herauszubekommen. Sie konnte sich noch keinen richtigen Reim daraus machen was g...

Sonntag, 17. November 2019, 23:18

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Die anderen beiden bestellten das Gleiche wie Noire, was es einfacher für die Bedienung gestaltete ihre Bestellung aufzunehmen zu lassen. Es würde auch nicht ewig dauern, da es doch das Getränk der Taverne war bis die drei ihre Krüge bekamen - Scarlet bestellte nichts und winkte ab, war nur die "Stille Begleiterin". "Gut mal wieder ausgehen zu können" stimmte Noire schon etwas fröhlicher ein - jedoch nur gespielt - um die Stimmung nicht zum Grabe zu tragen, das würde irgendwann auffallen wenn si...

Sonntag, 17. November 2019, 20:14

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Die Taverne selbst war sehr belebt und bereits gut besucht, was man an den fast schon abzählbaren freien Plätzen erkennen konnte aber auch daran, dass bereits die ersten Trunkenbolde sich an der ein oder anderen Stelle des gedimmt beleuchteten Raumes erkennen ließen als auch hören. Die anderen hatten keine großen, weiteren Fragen, auch Scarlet nicht, die sich erstaunlich ruhig verhielt. Sie war die größte Sorge von Noire, sie war ein Faktor, den Sie nicht einrechnen konnten. Und gerade wenn man ...

Samstag, 16. November 2019, 21:41

Forenbeitrag von: »Soren«

Fragen- und Diskussionsthread - Dunkle Schwingen RPG

Alignment-Chart Chapter 4 Erklärungen: Siradda: In ihrem jetzigen Zustand ist Siradda noch sehr gewissensvoll bzw. sehr rücksichtsvoll auf ihre Umgebung und achtet sehr darauf, niemand zu schaden, weiß aber dass sie, wenn es absolut notwendig ist, Dinge zu tun die gegen die "Regeln der Welt" oder ihre Persönliche Einstellung gehen (Ihre Kräfte nutzten, den Körper nutzen um den anderen nicht mehr komplett nur im Weg zu stehen und Hilflos zu sein. Noire: Noire hat den Kodex in ihrer Familie und d...

Samstag, 16. November 2019, 21:06

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Dante kam nicht mal großartig dazu Noire etwas wie "Hab's dir doch gesagt" an den Kopf zu werfen, schritt Florence bereits ein das Thema zu begraben und im Grab zu lassen. Sie hatten zwar gerade ihre Meinungsverschiedenheit und sind aneinander geraten, doch schien sie nicht nachtragend genug zu sein um es nach draußen zu tragen. Scarlet selbst konnte nicht genau zuordnen was gerade zwischen den zwei vorgefallen war, war aber auch nicht interessiert genug da nachzuhaken. Genauso wie Diana und Nyx...

Freitag, 15. November 2019, 22:30

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Noire hätte Dante's Warnung besser ernst nehmen sollen, nahm sie es ein wenig zu sehr auf die leichte Schulter und beschwor den Unmut und die Wut in Florence herauf - etwas, was sie aus dem kleinen Körper der wohl viel älteren Person wie Sie nicht erwartet hatte. Was Florence daran störte war nicht das Ihr dabei schlecht wurde - nein, es störte Sie dass sie als Dämon gezwungen war, Menschenfleisch zu essen um zu überleben. Sie hasst es dieses Monster zu sein, diese Schmerzen zu erleiden die der ...

Donnerstag, 14. November 2019, 20:30

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Die Tatsache zu Leben ... ist ein Geschenk dass ich schätzen werde solange ich kann..." kommentierte sie Siradda Beileid, auch wenn es Sie nicht störte. Dass Ihr das Leben als Dämonin aufgezwungen wurde war jedoch genauso traurig. Sie wollte eigentlich etwas dazu sagen, doch war sie dann so tief in den fragenden Blick von Rhord fokussiert, da wollte Sie nicht stören. Zumal gerade die Bedienung näherkam und die leeren Teller verträumte als sie über diese Themen schwiegen - anscheinend sollte das...

Dienstag, 12. November 2019, 20:08

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Dante's Warnung in Ehren und zur Kenntnis genommen folgte Noire dennoch Florence in die Toiletten. Zumindest in den Vorraum, der aus mehreren Kabinen bestand, von denen einen mit dem "Besetzt" Zeichen versehen war und da nur Florence in den Damenbereich verschwand konnte es nur Sie sein. Daher wartete sie beim Türbogen zu dem Raum, wo die Kabinen sich befanden. Es dauerte auch nicht lange, bis die Würgegeräusche, gefolgt von einem Spülen Florence ihre Anwesenheit nun für Sicher erklärte. Es hätt...

Montag, 11. November 2019, 20:38

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Diana und Nyx bekamen, obwohl sie den Zeitpunkt für teilweise etwas günstig empfanden, die volle Breitseite an Infos von Kemet ab. Wo beide genauso wie leergesaugt blickten wie Noire zu dem, was Scarlet tat. Die ganze Erzählung wirkte so surreal wie falsch, doch haben Sie genug erlebt und Kemet war zu ernst, dass sie es als Lüge ansehen könnten oder würden. "Korrigiere mich wenn ich falsch liege aber ... Du, Dashret, Zofya und Zenobia ... Ihr vier stellt euch gegen diesen "Vater", den die andere...

Sonntag, 10. November 2019, 23:40

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Siradda's Hilfeangebot etwas gegen Ihren Wahnsinn zu unternehmen war nett, doch schüttelte sie erstmal den Kopf. "Nur wenn es nicht mehr anders geht ... ich möchte ... nicht noch mehr Experimente erleiden ... Nicht noch mehr..." sie zitterte kurz, zurückdenken an die Anfänge der "Experimente" als kleines Kind, doch konnte sie sich schnell genug aus den Gedanken befreien. Rhord als auch Siradda und Noire willigten ein dass sie helfen dürfte, was die rothaarige "Hexe" mehr als erfreute. Endlich wi...

Sonntag, 10. November 2019, 12:35

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Scarlet selbst ging zuerst auf die Frage ein um was für einen "Ausrutscher" es sich handelte und ob die zwei "grob" gewesen wären zu Ihnen. "Ganz im Gegenteil ... sie haben mitgespielt ... Khan hat mein "Schauspiel" durchsehen und ... mitgespielt. Der böse, böse Junge. Hat sich mit Kallin beschäftigt ohne seine Kräfte wirklich einzusetzen während die "Priesterin" sich größtenteils aus dem Kampf heraushielt und weiterpredigte." bei dem Part wurde Noire aufmerksam. Kallin war die Person, die heute...

Samstag, 9. November 2019, 19:57

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Es war nicht so als würde sie nicht verstehen, warum Siradda so wild auf das Essen war - dem Umständen eingeschränkt was die Menge angeht dank ihrem beschränktem Taschengeld - doch das war noch lange kein Grund sich selbst damit fast zu ersticken oder unnötig zu quälen, egal welche Umstände oder mit welchem Hintergrund. Doch würde sie diesen "Belehrenden Gedanken" einfach für sich behalten, besonders da sie selbst bewusst Dinge von sich gab, wo Sie selbst merkte dass sie in böse Gefilde abtreibe...

Samstag, 9. November 2019, 15:16

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Siradda selbst schien genauso wenig den Ratschlag von Noire anzunehmen, auch wenn Sie nicht direkt von Ihr angesprochen wurde, denn Sie verschlang es genauso und erlitt das gleiche Schicksal wie Scarlet - nur mit dem Fehler dass sie es bewusst erzwungen hatte als Sie mit vollem Mund sprach, schluckte und atmen wollte. "Erst kauen, dann Schlucken, dann atmen und sprechen... " sie klopfte der Ihr gegenübersitzenden Siradda auf dem Rücken um das Abhusten, auch wenn sie es mit dem Getränk am besten ...

Freitag, 8. November 2019, 17:24

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Schwache Geister ... Wie schwache Menschen ... Also sind Geister gar nicht so anders als Ihr Dämonen oder wir Menschen? ... Dann muss man auch wie hier die schwachen vor den Starken schützen, die ihre Macht ... missbrauchen. Das ist ein nobles Ziel, dass Meister Velon ... sicherlich stolz machen würde." auch hier redet sie vermutlich mehr kryptisch als es helfen würde - solange Scarlet halbwegs einen rechten Pfad ging würde sie diesen bestreiten, würde sie aber in die andere Richtung gelenkt we...

Mittwoch, 6. November 2019, 18:35

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Siradda entschied sich Ihr zu erklären was es denn mit den Geistern auf sich hatte, als Noire zumindest ihre Artgenossen um eine fälschliche Annahme weniger befreit hatte und die Erklärung selbst klang für Sie schlüssig genug, während Nyx und Diana ebenfalls im Schlepptau nahe bei Siradda waren um sich einen guten Überblick über den Neuzugang zu beschaffen. Sie war seltsam. Nyx konnte nicht verstehen was sie denkt während Diana bei dem Lächeln von Ihr ein kaltes Schaudern abbekam. Die Erklärung ...

Dienstag, 5. November 2019, 20:26

Forenbeitrag von: »Soren«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Die Erklärung dass Nina ein Geist war... half Ihr erstmal nicht weiter. Nun, nicht direkt. Es war also eine Freundin. Die sie nicht sehen konnte aber irgendwo da war. "... Aber warum kannst nur du Sie hören... Das ist aber nicht ... Nett von Ihr." es sollte wie eine kleine Beschwerde Klingen, wirkte aber eher so, als wäre sie auf Nina beleidigt dass Sie diese nicht hören konnte. Dass das Ganze nicht so einfach war, muss Ihr eben erst noch erklärt werden. Auf dem Weg zum Restaurant hielt sich Noi...