Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 22:55

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Der junge, große Mann schaute zu Noire hin, als diese versuchte zu beschwichtigen. Er schien für den ersten Moment unentschlossen zu sein, schrittweise schien aber die Vernunft einzusetzen. Nur nicht schnell genug, denn in den hintersten Reihen der Ansammlung tat sich etwas. Es begann damit, dass einer in den anderen hineinfiel, beides Zugehörige zu den Tischen, die Diana und Siradda beobachtet hatten. Der eine versuchte noch zu erklären, dass er plötzlich von irgendwas hinter ihm auf Kniehöhe g...

Donnerstag, 21. November 2019, 22:31

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Siradda hörte Noires Kommentar, als sie an ihrem Getränk nippelte. Bevor sie aber eine Antwort zu hören bekam, leerte sie einen beachtlichen Anteil des Alkohols. Einen Moment später dann aber, wo sie diesmal ohne einen Hustenanfall weitermachen konnte: "Ach, was, ich war nur davon überrascht im ersten Moment. Jetzt weiß ich ja, worauf ich mich einlasse!" Die Seelendämonin schaute darauf einmal in ihren Krug, in den Rest von dem was übrig geblieben war. "Schmeckt gar nicht so schlecht." Die ihr n...

Mittwoch, 20. November 2019, 22:47

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Scarlet sagte nicht viel zu ihrer Niederlage, aber nun war Rhord an der Reihe und damit lag die Aufgabe zu gewinnen nun ganz allein bei ihm. Ihm war bewusst geworden, dass er sich wohl nicht zurückhalten darf - nur blöd, dass er nicht in seiner wahren Gestalt antreten darf! Das würde ihm nun einen sehr leichten Sieg bescheren, doch da war nichts zu machen! Er setzte also an und nach einem runter zählen seines Gegners ging es bei 0 sofort los und sofort waren die beiden in einer Pattsituation. Ke...

Dienstag, 19. November 2019, 23:43

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

“Jä, graunheft das kannt de leut sagen. Äs hätsch en Gott sech entsceden gehäb us zuers zu grilln end den zu ersäufeln. Jesch müsch nu nok de grün Schlang em ‘immel eschen!“, antwortete der Muskelprotz auf Noires Kommentar zum bisherigen Wetter und warum sie noch nüchtern sind. Seine weibliche Begleitung schob sogleich eine kleine Erklärung hinzu, als sie Rhords als auch Siraddas fragende Blicke bemerkte. “Phil hat mel noch betrünkener als er jetz is im Himmel ne Wölkchen als eine grune Schlange...

Montag, 18. November 2019, 23:24

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Die Trinkgruppe, die sich zu den Dunklen Schwingen und Scarlet hinzugesellte hörte Noire erst einmal nur zu, schaute sich dann gegenseitig einmal an und dann nickten sie vereinzelnd sich zu. “Oi, bei deischen Wörten merscht man dat du noch net intus hat. Dit missen wär endern. Zeiz fük mik rüteg zü denken.“, sprach der Muskelprotz und bestellte gleich mal das stärkste Zeug, was die hier anboten. Wortwörtlich. Er fragte nichtmal nach dem Namen des Getränks, einfach nur etwas, was richtig hart rei...

Montag, 18. November 2019, 20:28

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Rhord freute es Noire so fröhlich gestimmt zu sehen, doch warum sagte sie das so? "Ja, ist toll, aber wir waren do-" "Ist wirklich lange her!" Siradda mag zwar auch manchmal durch ihre Panikattacken schusselig sein, doch anders als ihr Artgenosse war sie zumindest in der Lage sowas zu erkennen und auch wenn es andere Zeit war zu erkennen, wenn man jemanden unterbrechen sollte… Vielleicht sollte jemand nochmal mit Rhord über solche Dinge reden… Mit dem Verständnis war auch Dianas Antwort für sie ...

Sonntag, 17. November 2019, 21:36

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Siradda, die nichts von Nyx und Dianas bösen Blicken mitbekam, als auch Rhord machten es Noire gleich, als sie dieses Butterbier bestellten. Die Seelendämonin war noch immer in großer Laune Dinge zu schmecken, die ihr zuvor verwehrt waren und die Preise hier waren tatsächlich billig genug, dass sie sich das noch leisten konnte. Wobei sie auch schon in der Geisterwelt sich etwas umschaute, wenn sie nicht gerade ihre Körper-Augen offen hatte, als die Bedienung nach der Bestellung fragte. Ihr Frage...

Sonntag, 17. November 2019, 17:44

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Rhord verstand nicht, was Scarlet mit schüchtern meinte. War er schüchtern? Das käme für ihn unerwartet… Bald darauf ging es für die drei los. Noire hatte wie der Echsendämon es erwartet hatte auch schon eine Idee wo sie anfangen sollten. Irgendwo, wo die unteren Schichten zusammenkommen. Ein Aspekt von all dem gefiel auch Siraddas Ihren. "Günstig klingt nicht schlecht…" Wenn die Preise stimmen könnte sie sich vielleicht noch etwas leisten… "Klingt sinnvoll für mich. Ich folg dir dann am besten ...

Samstag, 16. November 2019, 22:30

Forenbeitrag von: »Tobi«

Fragen- und Diskussionsthread - Dunkle Schwingen RPG

Alignment chart zu chapter 4 (+Bonus) Amen: Hat ein gesundes Moralverständnis, doch ist bereit Verbrechen zu begehen um seine Ziele zu erreichen. Lawful good wäre eine Option gewesen, da Amen seine eigenen Taten verabscheut, aber dazu passt es mir nicht, dass er freiwillig bereit war für die Schwarze Hand zu arbeiten. Ursprünglich nur für einen Auftrag, ja, aber er nahm in Kauf jemand anderen töten zu müssen. Ich sehe seine Jagd nach Amun und Menhit eher nach einem Versuch das Richtige zu tun, ...

Samstag, 16. November 2019, 18:54

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

"Unter uns?", fragte Lauriam und sah sich einmal im Raum um. Keine Treppen nach unten zu sehen bei der Treppe nach oben. Auch sonst konnte er nichts entdecken… Das würde bedeuten… "Ein geheimer Keller?", fragte Lauriam neugierig. "Halb geheim. Ein enger Kreis von Bekannten weiß darüber Bescheid und wissen daher auch wo sie nach mir suchen müssten, wenn etwas Dringendes ansteht und ich nirgends zu finden bin. Oder mir etwas zustößt und über dem, was da unten ist Bescheid wissen." Der Fuchswandler...

Samstag, 16. November 2019, 01:57

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Aella nickte dem einmal zu, doch gab dann sofort die Kontrolle wieder ab. Endlich durfte sie wieder im Hintergrund sein. "Das was ihr in der Trainingshalle vorschlagen wolltet… sprecht es bitte einmal aus, damit wir auch sicher sein können, dass kein Missverständnis vorliegt." Das war er also… Der Moment der Wahrheit ob all das lange Reden letztendlich überhaupt zu was führen kann. "Durch die derzeitige Situation mit Indignito kann ich aktuell Siradda nicht mehr alleine lassen, jedoch bin ich ne...

Samstag, 16. November 2019, 01:57

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada sprach seine Gedanken dazu aus. Zum Teil schien er aus eigenen Erfahrungen zu sprechen und wollte auch klarstellen, dass sie möglicherweise auch an keine Informationen kommen. Dass Vada noch die Möglichkeit zu einem Gespräch sah war bemerkenswert, aber wollte er den Angeborenen nicht aufhalten würde er einen Weg kennen. Dann gab er das Wort an Lauriam ab. "In Ordnung. Ich werde gespannt auf eure Berichte warten.", sagte er noch zu Vada, ehe er zu Lauriam hinüberschaute. Dieser wurde etwas a...

Freitag, 15. November 2019, 18:44

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Siradda verstand, dass sie da vielleicht etwas falsch verstanden hatte. Sie musste überhaupt erst einmal überlegen, ob sie Kemet da überhaupt glauben konnte, hörte ihr aber fürs erste einfach nur zu. Sie wollte ihre, Ninas, Meinung zu dem Rest von ihnen wissen und sich dann gegebenenfalls ihr gegenüber offenbaren. Sie bekam von ihrer Wortwahl her mit, dass sie diese Amaranth sein soll - etwas was sie eigentlich vor ihren Wutanfall bereits herausfinden hätte können, aber irgendwie muss Kemet sie ...

Mittwoch, 13. November 2019, 21:17

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Kemet hielt sich ziemlich kurz als es darum ging zu erklären, dass sie die Idee nicht mag, was Siradda innerlich wütend machte, doch sie hielt die Fassung. Noch. Keine Begründung. Aber sie sah eine Möglichkeit Nina noch weiter zu helfen und nannte zumindest einen Namen. "Amaranth? Wer ist das?", fragte die Seelendämonin und würde das kommende erst klarstellen, sobald sie genug über diese Amaranth herausbekommen konnte oder aber Kemet weitere Informationen verweigern würde. Nachdem sie alles erfa...

Dienstag, 12. November 2019, 00:11

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada reagierte gereizt auf Itsukis Fragen, doch ließ sich der Fuchswandler ebenfalls davon nicht beirren. Er bekam zu hören, was er sich dachte zu hören zu bekommen. "Warum ich das nachfrage? Weil eine Sache noch nicht zu all dem passt: Warum beginnt ihr eure Recherche bei mir und wollt danach eher etwas über andere Ratsmitglieder über Rail erfahren, anstatt direkt über ihn?" Warum man zuerst zu ihm kommen würde, war für Itsuki ersichtlich, wollte aber dennoch gerne aus Vadas Mund raushören, wie...

Montag, 11. November 2019, 23:04

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada bedankte sich für Itsukis Hilfe, fuhr dann aber sogleich mit seiner nächsten fort. Es war eine, die der Fuchswandler kommen gesehen hatte. Er blieb ruhig, aber ließ seinen Blick nicht mehr von Vada ab und schaute dem Angeborenen nur noch tief in seine Augen. "Woher das Interesse für die anderen Ratsmitglieder? Was erhoffst du mit einer Antwort von mir anzufangen? Was wären eure nächsten Schritte?" _____ 180. "Das ist ein stolzes Alter, würde ich mal behaupten. Allein wenn ich daran denke wa...

Montag, 11. November 2019, 01:28

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Vada fragte nach dem Grund, weswegen Rail angegriffen wurde, doch da fragte der Angeborene leider den Falschen. "Du hast recht, wenn es darum ginge wer gegen die Benachteiligung der Nicht-Magier etwas unternehmen möchte, dann sollte ich der Erste sein, der angegriffen werden sollte. Nun, wobei die Attentäter auch sich gedacht haben könnten, dass Rail ein leichteres Ziel darstellt… oder berechenbarer, da ich alleine wegen meiner Profession ein riskanteres Ziel darstellen könnte. Immerhin, im Verg...

Sonntag, 10. November 2019, 16:07

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Auch für den Echsendämon war es überraschend Kallins Namen zu hören. Dieser freundliche Typ hat sich einem der Mitglieder dieser Familie gestellt? Zwar muss dieser in seiner menschlichen Gestalt gewesen sein, dennoch war es immer noch ein Dämon. "Sag mal, ihr beide, wisst ihr zufällig wie alt Khan ungefähr ist?" , fragte er einfach mal die Dämonengeschwister und erklärte sich danach auch mit einem Blick zu Scarlet "Wir werden ja mit der Zeit stärker, da würde es mich mal interessieren gegen was ...

Samstag, 9. November 2019, 22:30

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Siradda musste fürs erste überlegen, denn wie Nyx das da eben versuchte zusammenfassen, so klang es leicht komplizierter als aus ihrem eigenen Mund. "Hmm… Ja. Ja, das könnte hinhauen. Solange wir nicht wirklich etwas essen, sondern nur spüren, läuft alles gut." Nyx war aber weiterhin eher dagegen, was für Siradda auch okay war. Ja, eine Sucht kann manchmal schon nervig werden, insbesondere wenn man dadurch von jemand abhängig wird. Diana sprach dann Nyx nicht vorhandene Direktheit an. Dass Nyx e...

Samstag, 9. November 2019, 18:17

Forenbeitrag von: »Tobi«

Kapitel 4: Graue Wahrheiten

Siradda wollte ja gerne sagen, dass sie sich an das was Noire ihr riet nun wieder erinnerte, aber sie war zu sehr damit beschäftigt alles herunterzubekommen. Das Klopfen auf ihren Rücken half der Seelendämonin sehr und als sie endlich zur Ruhe kam: "D-danke… Ich werds ab jetzt wieder… beherzigen." “Ihr“ Herz raste noch ein wenig, doch kam dann von selbst wieder zu Ruhe. "Deine Geschwister werden aber… wohl kaum ein J-jahrzehnt auf sowas gutes verzichtet haben müssen…", erklärte Siradda sich, abe...