Sie sind nicht angemeldet.

Nutzungsbestimmungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mord in Palermo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nutzungsbestimmungen

Abschnitt 1

Geltungsbereich der Nutzungsbestimmungen


§1 - Akzeptanz der Nutzungsbestimmungen

(1) Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer (auch: User) und dem Betreiber der Seite (im Folgenden: Anbieter) die folgenden Nutzungsbestimmungen.
(2) Die Nutzung des Forums und der Communityfunktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

§2 - Erfüllungsgehilfen des Anbieters

(1) Der Anbieter wird unterstützt und teilweise vertreten durch ausgewählte Nutzer (im Folgenden: Team). Diese sind namentlich "Administratoren", "Super-Moderatoren", "Moderatoren" und weitere Beauftragte. Die Teammitglieder sind unter dem Reiter "Mitglieder" -> "Team" einsehbar.
(2) Das Team leitet das Forum stellvertretend für den Anbieter. Es obliegt dem Team, Regeln für spezielle Vorkommnisse auszulegen und bei Grenzfällen zu entscheiden.


Abschnitt 2

Registrierung, Teilnahme und Mitgliedschaft in der Community


§3 - Registrierung

(1) Voraussetzung für die Nutzung des Forums und der Community ist eine vorherige Registrierung. Die Registrierung und Benutzung der Website »Mord in Palermo« ist völlig kostenlos.
(2) Mit der erfolgreichen Registrierung wird der Nutzer Mitglied der Community. Mit der Registrierung akzeptiert der Nutzer automatisch die Nutzungsbestimmungen.

§4 - Doppelaccount

(1) Jedem Nutzer ist es gestattet, einen Zugang zu verwenden. Mehrere Accounts zu besitzen ist nicht erlaubt und wird mit Sanktionen bis hin zur permanenten Sperrung beider Accounts geahndet.
(2) Das Team behält sich vor, jederzeit eine Prüfung der IP-Adressen durchzuführen.

§5 - Zugangsschutz

(1) Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Der Nutzer haftet für jegliche Vergehen, die Dritte über seinen Zugang tätigen.
(2) Im Individualfall kann das Team über das Strafmaß entscheiden.


Abschnitt 3

Leistungen des Forenanbieters


§6 - Leistungsumfang des Anbieters

Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Webseite zu veröffentlichen. Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich ein Strategiespielforum mit Communityfunktionen zur Verfügung. Der Anbieter übernimmt keine über §§6-8 hinausgehenden Leistungspflichten.

§7 - Verfügbarkeit

(1) Der Anbieter ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten.
(2) Es besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes.

§8 - Gewährleistung

Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.


Abschnitt 4

Haftungsausschluss


§9 - Schadensersatzanspruch


(1) Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.
(2) Von dem in Absatz 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
(3) Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.


Abschnitt 5

Pflichten des Nutzers und erweiterte Forenregeln


§10 - Regelwidrige Inhalte

(1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen.
(2) Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,
  1. deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,
  2. die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,
  3. die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,
  4. die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben,
  5. die Werbung enthalten,
  6. die anderweitig gegen die guten Sitten verstoßen.
(3) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 und 2 sind der Anbieter und das Team berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter einen durch eine solche Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.
(4) Der Anbieter und das Team haben das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.
(5) Die §§12 ff. klassifizieren die Inhalte weiter, auch die unter Absatz 1 und 2 genannten Regelwidrigkeiten.

§11 - Distanzierung vom Post-Inhalt

Alle Beiträge drücken ausschließlich die Ansichten der Autoren selbst aus. Die Eigentümer der Website »Mord in Palermo« oder die WoltLab GmbH (Entwickler der verwendeten Software) können nicht für den Inhalt einzelner Beiträge verantwortlich gemacht werden.

§12 - Umgang

(1) Nutzer sollten eine angemessene Ausdrucksweise verwenden. Beleidigungen und respektloser Umgang sind zu unterlassen. Jeder User sowie die Team-Mitglieder sind zu respektieren.
(2) Ein objektiver Maßstab ist bei der Bewertung an den Tag zu legen.

§13 - Beiträge und Form

(1) Beiträge sind themenorientiert zu verfassen. Für themenunspezifische Beiträge stehen spezielle Forenbereiche (insbesondere der "Off-Topic" Bereich) zur Verfügung.
(2) Beiträge sollten eine angemessene Form beinhalten. Dazu gehört verständliche Sprache, akzeptable Recht- und Groß- und Kleinschreibung und kein übermäßiger Gebrauch von Satzzeichen und Emoticons.
(3) Übermäßiger Spam (z.B. themenferne Beiträge, übermäßige Emoticons, viele unverhältnismäßige Bilder oder Zitatpyramiden) ist zu unterlassen und kann mit Sanktionen geahndet werden. Im genauen Fall entscheidet das Team über das Strafmaß.

§14 - Doppelposting

(1) Doppelposts bezeichnen zwei unmittelbar aufeinanderfolgende Beiträge ein- und desselben Spielers. Sie sind grundsätzlich zu unterlassen und stattdessen ist die Editierfunktion zu nutzen.
(2) In Ausnahmefällen ist Doppelposting gestattet:

1. Im Spielbereich "Mord in Palermo" und in den Runden ist Doppelposting grundsätzlich gestattet, da bei Editierung die Übersicht leichter verloren geht.
2. Liegt der letzte Beitrag mehr als 24 Stunden zurück, ist ein Doppelpost gestattet.
3. In besonderen Threads und nach Absprache mit dem Threadersteller und dem Team ist Doppelposting ebenfalls erlaubt.

§15 - Themenerstellung

(1) Vor der Erstellung eines Themas ist die Suchfunktion zu nutzen, um auszuschließen, dass ein gleiches oder ähnliches Thema besteht.
(2) Bei der Erstellung eines Themas ist auf die Regeln der Beitragserstellung §13 zu achten. Jedes Thema sollte einen aussagekräftigen Titel besitzen.
(3) Für spezielle Fragen und Themenabschnitte ist jeweils ein eigener Thread zu erstellen. Dies dient der Übersicht und ermöglicht einfaches Auffinden per Suchfunktion.

§16 - Werbung

(1) Werbung für andere Webseiten oder anderer Art ist grundsätzlich untersagt. Das Profilfeld 'Hompage' kann für Werbung genutzt werden.
(2) Nach Absprache mit dem Team und für Forenpartner ist Werbung in geringem Ausmaß gestattet.

§17 - Avatar und Signatur

(1) Avatar und Signatur unterliegen den allgemeinen Forenregeln.
(2) Der Nutzer beansprucht nicht die Urheberrechte verwendeter Bilder in Avatar und Signatur für sich. Sie dienen lediglich dem Ausleben der künstlerischen Freiheit und zielen nicht auf die Gewinnung von kommerziellem Nutzen ab.
(3) Für Avatare und Signaturen gelten Größenvorschriften. Avatare werden auf die Maximalgröße automatisch verkleinert, Signaturbilder dürfen eine Größe von 500x200 Pixeln nicht überschreiten. Pro Signatur ist in der Regel nur ein Bild gestattet. Ausnahmen bilden sehr kleine Bilder.
(4) Externe Links, Spoiler und Videos sowie Inhalte, die die Signatur unnötig groß machen, sind in der Signatur nicht gestattet.

§18 - Anwendung der Forenregeln in Spielrunden

(1) Die Nutzungsbestimmungen finden auch in den Mord in Palermo Spielrunden Anwendung.
(2) Zusätzlich werden die Nutzungsbestimmungen im Spielbereich durch einen zusätzlichen Regelkatalog ("Mord in Palermo Standard-Spielregeln") und die jeweiligen Rundenstartposts erweitert.
(3) Fehlverhalten im Forum kann auch mit Sanktionen im Spielbereich geahndet werden. Selbiges gilt für umgekehrte Fälle.

§19 - Strafmaß

(1) Über das Strafmaß entscheidet der geltende Sanktionskatalog der Verwarnungen.

VerstoßSanktionsmaß  Verfallsdauer
Post mit regelwidrigem oder illegalen Inhalt10 Punkte50 Wochen
Beleidigung gegenüber Nutzer oder dem Team5 Punkte12 Wochen
Schwere Beleidigung oder respektloses Verhalten  10 Punkte25 Wochen
Werbung5 Punkte4 Wochen
Spam/Doppelposting/Chatspam3 Punkte4 Wochen

Punktezahl  Sanktion
5 PunkteSignatursperre (1 Woche)
12 Punkte1 Woche Bann
20 Punkte1 Monat Bann
40 PunktePermanenter Bann

(2) Über das Strafmaß im individuellen Fall entscheiden der Anbieter und das Team.


Abschnitt 6

Übertragung von Nutzungsrechten


§20 - Rechtübertragung an den Anbieter und das Team

(1) Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seines Beitrags in das Forum jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.
(2) Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Beiträge oder Benutzeraccounts.


Abschnitt 7

Beteiligung am Forum


§21 - Finanzielle Beteiligung

(1) Es besteht die Möglichkeit das Forum finanziell zu unterstützen. Eine solche Unterstützung ist rechtlich eine Spende und macht keine Gegenleistung des Anbieters einforderbar.
(2) Eine Spende hat die Möglichkeit der Einflussnahme auf die Forenkasse zur Folge. Alle Spender haben die Möglichkeit, über potenzielle Foreninvestitionen zu diskutieren und zu entscheiden.


Abschnitt 8

Beendigung der Mitgliedschaft


§22 - selbstständiges Beenden der Mitgliedschaft

(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft, durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter, ohne Einhaltung einer Frist beenden. Eine Beendigung der Mitgliedschaft hat die Sperrung des Zugangs auf begrenzte oder unbegrenzte Dauer zur Folge.
(2) Durch Kontaktaufnahme mit dem Anbieter oder dem Team kann ein nach Absatz 1 gesperrter Zugang wieder entsperrt werden. Dabei darf nicht gegen die Nutzungsbestimmung, insbesondere gegen das Doppelaccountverbot, verstoßen werden.

§23 - Beenden der Mitgliedschaft durch den Anbieter und das Team

(1) Aus wichtigen Gründen und bei groben Verstößen gegen die Nutzungsbestimmungen kann der Zugang, durch den Anbieter oder das Team, gesperrt werden. Eine solche Sperrung ist grundsätzlich von unbegrenzter Dauer.
(2) Bei einer Sperrung steht das Team dem gesperrten Nutzer grundsätzlich für Gespräche und Rückfragen zur Verfügung.


Abschnitt 9

Änderung oder Einstellung des Angebots


§24 - Änderung durch den Anbieter

(1) Der Anbieter ist berechtigt Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen.
(2) Der Anbieter ist berechtigt seinen Dienst jederzeit zu beenden. Im Falle der Beendigung seines Dienstes, ist der Anbieter berechtigt, aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.


Abschnitt 10

Rechtswahl


§25 - Anwendung des deutschen Rechts

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.