Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mord in Palermo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. Mai 2016, 19:15

Mystery Dungeon - Anmeldethread

Hier ist er, der langersehnte Anmeldungsthread :omg:

Name: - sollte klar sein
Spezies: - Was bist du? Bist du ein Bisasam? Oder ein Flegmon? Oder etwas anderes? Zöger tauch nicht eine Spezies zu nehmen, die schon ein anderer hat, denn es gibt nicht, bis auf die legendären Pokémon, aber die sind eh zur Wahl gesperrt, nur ein Pokémon einer Spezies.
Wesen/ Persönlichkeit: - hier sollt ihr beschreiben, wie euer Pokémon vom Charakter her ist. Haltet euch dabei nicht an den gängigen Wesen wie "forsch" oder sowas auf, das schränkt nur ein; das Wesen hat keinen Zusammenhang mit irgendwelchen Werten, die hier eh nicht existieren
Herkunft: - Auch wenn als Startpunkt der Hauptstory Junon (Hauptstadt auf dem Windkontinent) geplant ist, müsst ihr nicht von hier ursprünglich kommen. Ihr könnt selbst bestimmen von woher íhr kommen wollt. Die einzige Option, die ich aus Storylinegründen sperren muss ist als Herkunft der Nebelkontinent, da die Auswanderungspolitik hier sehr strikt ist
Geschichte: - Was ist die Vorgeschichte eures Charakters? Hier rein damit.
Gruppierung: - Tragt hier ein, welcher Gruppierung ihr zugehört. Dabei können auch Kombinationen funktionieren. Zum Beispiel kann man ein Spitzel der Indignito sein und als Agent eine der Gilden infiltrieren. Was widerum nicht geht ist gleichzeitig in der Welten- und Himmelsgilde Mitglied zu sein, da die beiden Gruppierungen (von ihren Anführern und einigen Mitgliedern mal abgesehen) sich nicht leiden können
Besonderheiten: - was nicht in die anderen Bereiche gehört, wie zum Beispiel ob ihr in irgendeiner Weise gläubig seid
Spielerfarbe: - Hier tragt ihr ein, welche Farbe ihr benutzt. Euer Spielleiter wird für seinen Charakter zum Beispiel die hier benutzen, während er für die NPCs andere verwenden wird. Da es aber viele Charaktere geben wird, kann es auch mal vorkommen, dass eine Farbe doppelt verwendet werden muss, da es ja viele gibt, die entweder unleserlich sind oder kaum Unterschied zueinander haben

___
Das wäre erstmal alles. Meinen Charakter habe ich im Prinzip schon, nur werde ich nochmal etwas am Namen ändern und an der Hintergrundgeschichte ''schrauben''
Ich bin kreativ genug mir eine Story und so alles auszudenken und Charaktere usw., aber nicht einen eigenen Protagonisten xD
Nehm ich eben einen der Nebencharaktere, der eh die meiste zeit dabei sein sollte.

Noel Volpe



Name: Noel Volpe
Spezies: Zoroark
Alter: 22
Geschlecht: männlich
Persönlichkeit: Ein ziemliches Großmaul von Pokémon, auch wenn einiges dahinter steckt. Es ist vorlaut und vor allem gewaltig von sich selbst und seiner Gilde überzeugt und lässt keine Gelegenheit aus seine Überlegenheit zu zeigen; zu Freunden verhält es sich allerdings etwas gemäßigt, sowie wenn Noel weiß, dass schlechtes Verhalten ihn in eine sehr dämliche Situation bringen kann
Gruppierung: Weltengilde
beheimatet auf/in: Inoa/ Junon
bisherige Geschichte:
Noel Volpe hat wie viele Pokémon von Inoa ein paar schwere Jahre hinter sich. Er wurde in den letzten Jahren des Krieges geboren und musste einiges daraus miterleben. Auch wenn es die Ansichten der beiden Parteien im Krieg nicht teilen konnte, da es den Hintergrund von diesen nicht verstand, beteiligte es sich schon als Zorua im Krieg. Auch wenn seine Eltern immer wieder versuchten ihn von diesem fernzuhalten, fand es immer einen Weg sich an diesen vorbei zu schleichen und sich irgendwo am Kampf zu beteiligen. Aufgrund seiner Fähigkeit sich zu verwandeln konnte es sich immer die richtigen Gegner suchen, da diejenigen die zu stark waren Angst hatten, gegen das zu Kämpfen, das er vorgab zu sein. Erst als er sich eines Tages mit einem furchlosen Machomei in den Kampf traute, bekam er dafür die Rechnung. Das Machomei hatte es innerhalb weniger Minuten vernichtend geschlagen und als es gerade zum finalen Hieb ausholen wollte, sprang dessen Mutter dazwischen und erfuhr einen Kreuzhieb, den sie nicht überleben sollte. Selbst dann konnte es nicht viel tun und war geschwächt das nächste Ziel des Machomei. In diesem Moment erschien Erek Bambul, ein Pandagro hinter dem Zorua, lies das Machomei verschwinden und verschwand dann selbst, allerdings konnte Noel noch erfassen, wer sein Retter eigentlich sei. Der Tod seiner Mutter betrübte ihn sehr, aber nicht so sehr wie sein Vater, der kurz darauf in einem Kampf starb. Nach dem Krieg, zwischenzeitlich hatte sich Rufus zu Zoroark weiterentwickelt, wollte er sich bei seinem Retter bedanken, welcher bereits ein Mitglied der Weltengilde war. Als er sich in der Gilde umschaute fühlte er sich wohl und da er eh nach einer Beschäftigung suchte, passte ihn die die Gelegenheit gut, um zu bleiben. Die ersten Monate des Gildenlebens waren für ihn quälend, da er die strenge Hand der Gildenleitung nicht gewohnt war, doch mittlerweile kommt er damit zurecht.
Farbe: Diese Farbe

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Saikx« (15. August 2017, 21:44)