Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mord in Palermo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 13. Februar 2014, 23:24

Dabei hat er sich so gefreut doch noch in der Runde zu sein, schon witzig :crylaugh:

Wenigstens war er nur Bürger.

scio

Veteran

Beiträge: 3 314

Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo ^^

Beruf: weirdo

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 13. Februar 2014, 23:33

Was war nochmal das, was du gerne als Maf tust? Trauern? :canta: *allen auf die Nerven geh *

Feena

Orakel

  • »Feena« ist weiblich

Beiträge: 890

Wohnort: Linz

Beruf: Milchkuh

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 13. Februar 2014, 23:49

Einen mit kürzere Rundenzeit konnte es heute tatsächlich nicht erwischen, schon komisch, dass es keinen der üblichen 1-Day-Opfer erwischt hat...



"Die Zukunft wird sich nur dann zum positiven verändern, indem man ein wenig darin herumpfuscht." T.M.

scio

Veteran

Beiträge: 3 314

Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo ^^

Beruf: weirdo

  • Nachricht senden

44

Freitag, 14. Februar 2014, 00:16

Was ist denn für dich ein übliches 1-Day-Opfer?

korenchkin

Meisterdieb

  • »korenchkin« ist männlich

Beiträge: 1 286

Wohnort: Dresden, Germany

Beruf: wissenschaftl. Mitarbeiter

  • Nachricht senden

45

Freitag, 14. Februar 2014, 04:34

ich ziehe eine zufallszahl.


Sind die einzelnen Zufallszahlen wenigstens iid, oder gar gleichverteilt?

ich war letzte runde maf, also ist die gesamte wahrscheinlichkeit niedriger, dass ich maf bin, als bei dancingmoon, oder? ^^

Wenn du von letzter Runde ausgehst: Ja.
Aber letzte Runde hat mit dieser Runde gar nichts zu tun. Deswegen habt ihr beide die gleiche Chance Maf zu sein.


Nein. Die Unabhaengigkeit liefert dir ja gerade, dass sich die Wahrscheinlichkeit nicht aendert, selbst wenn du dir die Rolle im letzten Spiel anschaust.
“Does the Machine Mother know that her own creation is greater than she?
She is cold and empty. We are warm and full. She only seeks to destroy.
We seek to embrace… to include… all flesh will join ours… or be wiped clean…”

Ryden

Steinvolk

  • »Ryden« ist männlich

Beiträge: 3 558

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

46

Freitag, 14. Februar 2014, 05:16

Wie gesagt, dass mit der Wahrscheinlichkeit hatten wir schon geklärt. Erst, wenn du den Raum auf unendlich viele Runden ausdehnst, kannst du die Wahrscheinlichkeit bestimmen, und ein solches Pensum haben wir hier nicht, daher ist das nur von geringem Nutzen.

Dass es Altaris erwischt hat, finde ich einerseits lustig, da er ja so spät eingestiegen ist, zum anderen auch irgendwie komisch - er war vorletzte Runde bereits als Maf First-Day Lynch und letzte Runde dafür bis zum bitteren Ende dabei. Das wird sich die Mafia wohl auch gedacht haben.

Anmerkung: Es könnte auch sein, dass es gar keine Mafia gibt, und die Morde zufällig ausgelost werden. Steht ja alles nicht im Eröffnungspost, von daher darf man ruhig spekulieren ;)
List. Strategie. Manipulation.

  • »Cyanwasserstoff« ist männlich

Beiträge: 364

Wohnort: "Hinamizawa"

Beruf: Student

  • Nachricht senden

47

Freitag, 14. Februar 2014, 07:52

Es gibt eine Mafia, wenn sich diese Runde an die auf Forumla anlehnt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Mafia Praesenz.

Es gibt in dieser Runde sehr wahrscheinlich sehr wenige SR und durch Zufallswahlen an Zahlen koennen bestimmte SR ergaenzt werden.

Altaris als erstes Opfer ? Da war doch mal jemand, der gesagt hatte, dass er meist Spieler waehlen wuerde, die in der letzten Runde sehr lange dabei waren. Wer war das doch gleich ?

korenchkin

Meisterdieb

  • »korenchkin« ist männlich

Beiträge: 1 286

Wohnort: Dresden, Germany

Beruf: wissenschaftl. Mitarbeiter

  • Nachricht senden

48

Freitag, 14. Februar 2014, 08:38

Wie gesagt, dass mit der Wahrscheinlichkeit hatten wir schon geklärt.


Trotzdem kein Grund, Unsinn unkommentiert stehen zu lassen. Dann haben ja Leute im Internet unrecht!

Es gibt eine Mafia, wenn sich diese Runde an die auf Forumla anlehnt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Mafia Praesenz.


Hohe Wahrscheinlichkeit (selbst fast sicher) ist aber etwas anderes als die garantierte Anwesend („es gibt eine Mafia“). Zum jetztigen Zeitpunkt duerfte eigenlich nur die Mafia selbst wissen, dass es sie garantiert gibt.

Es gibt in dieser Runde sehr wahrscheinlich sehr wenige SR und durch Zufallswahlen an Zahlen koennen bestimmte SR ergaenzt werden.


Inwiefern bringt es uns jetzt weiter, ueber das Setup zu spekulieren, wo doch noch alles (gut, Altaris war Buerger, aber davon abgesehen?) offen ist?

Da war doch mal jemand, der gesagt hatte, dass er meist Spieler waehlen wuerde, die in der letzten Runde sehr lange dabei waren. Wer war das doch gleich ?


Wer war es denn nun (oder zumindest: Wo kann ich das nachlesen)?
“Does the Machine Mother know that her own creation is greater than she?
She is cold and empty. We are warm and full. She only seeks to destroy.
We seek to embrace… to include… all flesh will join ours… or be wiped clean…”

  • »Cyanwasserstoff« ist männlich

Beiträge: 364

Wohnort: "Hinamizawa"

Beruf: Student

  • Nachricht senden

49

Freitag, 14. Februar 2014, 11:02

Um es anders zu formulieren. Ich kann mir nicht denken, dass das Lynch System einen Sinn verfolgen wuerde, wenn es nur eine Partei geben wuerde. Also muss es mindestens eine 2. geben und diese waere die Mafia oder 3. Partei.

Inwiefern bringt es uns jetzt weiter, ueber das Setup zu spekulieren, wo doch noch alles (gut, Altaris war Buerger, aber davon abgesehen?) offen ist?

Es hilft uns einen ungefaehren Ueberblick ueber unsere Situation zu verschaffen.
Wer war es denn nun (oder zumindest: Wo kann ich das nachlesen)?

Ich weiss es nicht mehr sicher, aber es war in einen der letzten Runden davor. Ich meine, wenn ich nicht falsch liege, dass es in der Vorletzten Runde von jemanden geaeussert wurde.

Raisen

MiP Meister

  • »Raisen« ist männlich

Beiträge: 5 594

Beruf: me ekko, me win, gg

  • Nachricht senden

50

Freitag, 14. Februar 2014, 11:14

Über das Setting zu diskutieren ist oftmal schon hilfreich, sofern nicht alles offengelegt ist (wie in Standard-Runden).
Letzte Runde konnten wir über die Spielbretter spekulieren, diese Runde ist es dank den Glückszahlen eher Zufallsbasiert, was genau passiert. Darum sollte man jetzt auch nicht zuviel darüber schreiben.

Und ich stimme Cyan zu, das Lynchsystem wäre ja sinnlos, wenn es keine zweite Partei gebe und die Morde zufällig ausgelost werden. Obwohl letzteres (der Zufallsmord) durchaus durchaus möglich ist, hab ich in meiner Another Runde ebenfalls gemacht. Allerdings gäbe es dennoch mindestens eine Person, die Bürgerfeindlich ist. Aber ich denke das es mehrere Bürgerfeinde gibt, da 1 gegen 13 doch etwas unfair wäre.

  • »Cyanwasserstoff« ist männlich

Beiträge: 364

Wohnort: "Hinamizawa"

Beruf: Student

  • Nachricht senden

51

Freitag, 14. Februar 2014, 11:34

- Liegt die Gewinnzahl bei einem nicht Mafioso zwischen seiner Glückszahl ? 10 überlebt dieser einen Mordanschlag, dies gilt ebenfalls nur 24 Stunden.

Alleine dieser Kommentar im Startpost verraet doch bereits, dass wir hier Spieler mit der Mafia Funktion haben werden. Die unbeantwortete Frage bleibt, wie viele es sind und wer sich dahinter versteckt.

@Raisen: Kannst du dich noch zurueckerinnern, wer in den letzten Runde geschrieben hatte, er wuerde bewusst Leute auswaehlen, die in den vorhergegangenen Runden lange dabei gewesen waren ?
Dies koennte uns vielleicht zu einem der Mafia fuehren.

Raisen

MiP Meister

  • »Raisen« ist männlich

Beiträge: 5 594

Beruf: me ekko, me win, gg

  • Nachricht senden

52

Freitag, 14. Februar 2014, 11:37

Nein, tut mir leid und ich glaube das liegt auch schon länger als ein paar Runden zurück o.ô

53

Freitag, 14. Februar 2014, 12:26

So ich hab mich jetzt auch endlich aus dem Bett bequemt und nun geht's ab an die Front.

Also ich weiß nicht, was ich denken soll. Einerseits glaube ich nicht, dass es Maf's in dieser Runde gibt, da davon nur wenig erwähnt wurde und es ja "Glücksspiel" ist. Ja eben GLÜCK. Warum sollte es nicht möglich sein, dass wir doch jede Nacht in eine "Lostrommel" geschmissen und danach getötet werden? Aber andererseits...wie viel Einfluss haben wir dann noch auf das Spiel? Wem jagen wir dann hinter her? Es ist verwirrend... ?(

Andi

Brandstifter

  • »Andi« ist männlich

Beiträge: 669

Wohnort: Österreich(Tirol)

  • Nachricht senden

54

Freitag, 14. Februar 2014, 12:41

also ich bin schon recht überzeugt davon, dass es eine mafia gibt, allein schon wegen dem zitat von cyan..
wenn ihr euch wieder an den spieler erinnern könnt, der das mit dem 'leute die in der letzten runde aktiv waren umbringen' sagte, ist es vermutlich nicht dieser. eher ein spieler, der in dieser runde mitgespielt hat, aber das wird dann so wie das online status schaun ^.^
Delicious

55

Freitag, 14. Februar 2014, 12:47

Und wenn sich die "Mafia" unsichtbar gemacht hat für den Zeitraum in der das Spiel läuft? :/

Andi

Brandstifter

  • »Andi« ist männlich

Beiträge: 669

Wohnort: Österreich(Tirol)

  • Nachricht senden

56

Freitag, 14. Februar 2014, 12:49

wir wissen ja nicht, wer die mafia ist, also ist sie für uns eh unsichtbar xD
aber ich denke es ist so: nehmen wir an ich bin maf und ihr lyncht mich, dann stünde bestimmt da, dass ich maf bin, sowie bei altaris 'spieler' steht
so würde ich das setting interpretieren, also dass das mit den glückszahlen die mafia und SR handicapt ^^
Delicious

57

Freitag, 14. Februar 2014, 12:58

Der Bildschirm begann wieder zu leuchten

Neue Runde, neues Glück
gebt eure neuen Zahlen ab und gewinnt tolle Preise

oder höllische Qualen

Ich erinnere Euch noch daran, das ihr ab heute einen Spielekönig wählen könnt.

korenchkin

Meisterdieb

  • »korenchkin« ist männlich

Beiträge: 1 286

Wohnort: Dresden, Germany

Beruf: wissenschaftl. Mitarbeiter

  • Nachricht senden

58

Freitag, 14. Februar 2014, 13:25

Um es anders zu formulieren. Ich kann mir nicht denken, dass das Lynch System einen Sinn verfolgen wuerde, wenn es nur eine Partei geben wuerde. Also muss es mindestens eine 2. geben und diese waere die Mafia oder 3. Partei.


Du weisst es also nicht genau, sondern bist dir nur sehr sicher, mit deinen Spekulationen richtig zu liegen (ich ziele explizit nicht darauf ab, wie du die ?

Inwiefern bringt es uns jetzt weiter, ueber das Setup zu spekulieren, wo doch noch alles (gut, Altaris war Buerger, aber davon abgesehen?) offen ist?

Es hilft uns einen ungefaehren Ueberblick ueber unsere Situation zu verschaffen.


Es geht mir weniger um den Allgemeinen Sinn von Setup-Diskussionen (den sehe ich durchaus), sondern viel mehr darum, ob jetzt der richtige Zeitpunkt dafuer ist (oder sogar eher: warum es denn der Zeitpunkt sein sollte).

Wer war es denn nun (oder zumindest: Wo kann ich das nachlesen)?

Ich weiss es nicht mehr sicher, aber es war in einen der letzten Runden davor. Ich meine, wenn ich nicht falsch liege, dass es in der Vorletzten Runde von jemanden geaeussert wurde.


Mal schauen.

Über das Setting zu diskutieren ist oftmal schon hilfreich, sofern nicht alles offengelegt ist (wie in Standard-Runden).
Letzte Runde konnten wir über die Spielbretter spekulieren, diese Runde ist es dank den Glückszahlen eher Zufallsbasiert, was genau passiert. Darum sollte man jetzt auch nicht zuviel darüber schreiben.


Woher willst du denn wissen, wie stark der Zufallseinflus sist, wenn du doch das Setup noch gar nicht kennst?

Und ich stimme Cyan zu, das Lynchsystem wäre ja sinnlos, wenn es keine zweite Partei gebe und die Morde zufällig ausgelost werden. Obwohl letzteres (der Zufallsmord) durchaus durchaus möglich ist, hab ich in meiner Another Runde ebenfalls gemacht. Allerdings gäbe es dennoch mindestens eine Person, die Bürgerfeindlich ist. Aber ich denke das es mehrere Bürgerfeinde gibt, da 1 gegen 13 doch etwas unfair wäre.


Warum muesste es immer noch (mindestens) einen Buergerfeind geben, wenn die Morde zufaellig bestimmt werden? 14 Buerger und Zufallstote funktioniert doch theoretisch zunaechst erstmal genauso. Und andersrum, warum sollten die Morde noch zufaellig bestimmt sein, wenn es doch einen Buergerfeind gibt?


Zitat

- Liegt die Gewinnzahl bei einem nicht Mafioso zwischen seiner Glückszahl ? 10 überlebt dieser einen Mordanschlag, dies gilt ebenfalls nur 24 Stunden.


Alleine dieser Kommentar im Startpost verraet doch bereits, dass wir hier Spieler mit der Mafia Funktion haben werden. Die unbeantwortete Frage bleibt, wie viele es sind und wer sich dahinter versteckt.


Wenn uns die Spielleitung anluegt (in dem es keine Mafia gibt), warum sollte dann ausgerechnet dieses Zitat aus den Regeln trotzdem vertrauenswuerdig sein?

@Raisen: Kannst du dich noch zurueckerinnern, wer in den letzten Runde geschrieben hatte, er wuerde bewusst Leute auswaehlen, die in den vorhergegangenen Runden lange dabei gewesen waren ?


Wenn du gar nicht genau weisst, um wen es geht, wie kannst du dir dann so sicher sein, dass diejenige Person ueberhaupt gerade mitspielt (und anders, wenn du dir das nicht bist, warum reitest du dann so auf diesem Punkt herum)?
“Does the Machine Mother know that her own creation is greater than she?
She is cold and empty. We are warm and full. She only seeks to destroy.
We seek to embrace… to include… all flesh will join ours… or be wiped clean…”

Raisen

MiP Meister

  • »Raisen« ist männlich

Beiträge: 5 594

Beruf: me ekko, me win, gg

  • Nachricht senden

59

Freitag, 14. Februar 2014, 13:32

@korenchkin:

Zitat

Woher willst du denn wissen, wie stark der Zufallseinflus sist, wenn du doch das Setup noch gar nicht kennst?
Wie stark genau der Einfluss von Zufall ist, weiß ich nicht, wie soll ich es auch wissen. Allerdings gibt es die Glückszahlen und diese können das Spiel durchaus drastisch verändern~

Zitat

Warum muesste es immer noch (mindestens) einen Buergerfeind geben, wenn die Morde zufaellig bestimmt werden? 14 Buerger und Zufallstote funktioniert doch theoretisch zunaechst erstmal genauso. Und andersrum, warum sollten die Morde noch zufaellig bestimmt sein, wenn es doch einen Buergerfeind gibt?
Gibt es keinen Bürgerfeind, ist die Lynchwahl sinnlos. Wenn es eh nur Bürger gibt, wieso jeden Tag einen davon opfern? Was sollten wir damit erreichen?
In meiner Another Runde gab es einen Maf und sonst nur Bürger. Allerdings konnte der Maf nicht morden, die Morde (bzw. Unfälle habe ich sie genannt) wurden zufällig bestimmt.

Andi

Brandstifter

  • »Andi« ist männlich

Beiträge: 669

Wohnort: Österreich(Tirol)

  • Nachricht senden

60

Freitag, 14. Februar 2014, 14:16

ich denke, dass es ganz simpel ist. normales MIP, nur dass nächtliche atkionen nicht funktionieren, wenn die tägliche glückszahl zwischen der eigenen+30 liegt. ansonsten denke ich, dass das meiste gleich ist, wie die standard MIP version, abgesehn von den SR, falls es überhaupt welche gibt
Delicious